Die Ev. Jugend im Kirchenkreis Hamm hat im Rahmen der „Kinder von Jelsk- Tschernobyl Aktion des Ev. Kirchenkreises Hamm“ eine zwei wöchige Freizeit Maßnahme durchgeführt. Das Team bestehend aus Jeannette Harder und Andrea Menzer wurde von Marcel Müller aus dem Ev. Jugendreferat Hamm geleitet.  Im Rahmen dieser Intensiven zwei Wochen mit den Kindern wurden neue Freundschaften geschlossen und bestehende vertieft. Für die Kinder bot das abwechslungsreich gestaltete Programm viel Raum zum Kreativ werden, so tauchten die Kinder in die olympischen Spiele der alten Griechen ein, wurden zu Piraten auf offener See, Zauberten wie Harry Potter und saßen am Lagerfeuer wie Indianer. Für die Kinder waren nicht nur diese zwei Wochen, sondern die kompletten vier Wochen in Deutschland ein prägendes Erlebnis, und so verlief der Abschied nach Jelsk auch mit einem lachenden und einem Weinenden Auge.
Dank gesagt sei hier auch allen kleinen und großen Spendern, die auch dieses Jahr die Umsetzung der Aktion ermöglicht haben.