Das Konfi-Camp der Evangelischen Jugend Hamm

Einmal im Jahr ist Schloss Oberwerries in ein Meer aus orangefarbenden T-Shirts eingetaucht:
Konfirmand*innen aus dem Kirchenkreis Hamm verbringen dann insgesamt drei Tage auf der großen Wiese hinter Schloss Oberwerries. Sie feiern dort Gottesdienste, nehmen an Workshops teil und freuen sich darauf Gemeinschaft zu erleben. Begleitet werden sie dabei von Pfarrer*innen sowie ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen des Jugendreferats.

Auf unserem Instagram-Kanal könnt ihr euch einen Einblick vom Konfi-Camp der letzten Jahre verschaffen.
Oder ihr schaut euch einfach dieses Video an:

Wir und eure Kirchengemeinden vor Ort halten euch auf dem Laufenden, wie und in welcher Form das Konfi-Camp im Jahr 2021
aufgrund der aktuellen Lage stattfinden wird.

11 Regeln für ein gelungenes Konficamp

1. Mitarbeiter*innen
Achte auf die Mitarbeiter*innen beim Konficamp. Alle haben T-Shirts an. Die wissen, was sie sagen und haben meistens Recht! Bei entstehenden Konflikten entscheidet erst deine Betreuungsperson, notfalls die Campleitung.

2. Infopoint
Wenn Du Fragen hast, was wie wo ist, dann komm zum Infopoint. Die MA helfen dir gerne.

3. Gelände
Das Gelände darf ohne Genehmigung der verantwortlichen Betreuer nicht verlassen werden. Das Konficamp ist eine geschlossene Veranstaltung. Besuche von außerhalb sind nicht erwünscht.

4. Anwesenheit
Alle Veranstaltungen und Uhrzeiten sind verpflichtend. Die Konfi-Gruppen nehmen an den zentralen Veranstaltungen geschlossen teil und sitzen zusammen. Der Veranstaltungsort wird erst verlassen, wenn die Veranstaltung offiziell beendet ist. Während der Veranstaltungszeiten werden die Übernachtungszelte nicht aufgesucht.

5. Drogen
Rauchen, Alkohol und andere Drogen sind generell verboten.

6. Eigene Gegenstände
Für eigene Wertgegenstände übernehmen wir grundsätzlich KEINE Haftung!
Messer und andere Waffen sind grundsätzlich verboten. Störende Handys werden eingesammelt.

7. Material
Bitte geht mit unseren Materialien-Zelte, Pavillions, Spielgeräte u.a.- pfleglich um. Viele Dinge haben wir geliehen und müssen wieder ganz und sauber zurückgegeben werden.
Schäden und Verluste sind sofort zu melden.

8. Müll
Bitte haltet Euren Schlafplatz sauber, nutzt die aufgestellten Mülleimer.

9. Essensreste
Wir wollen Müll vermeiden, deswegen, nehmt euch nur so viel, wie ihr essen möchtet. Es gibt für alle genug.

10. Toiletten/Duschen
Bitte haltet die Toiletten und Waschgelegenheiten sauber. Wenn so viele Menschen zusammen sind, ist das nicht ganz einfach. Helft mit, in jeder sanitären Anlage ist Putzzeug vorhanden.

11. Nachtruhe
Programmende ist 23.30Uhr. Die allgemeine Nachtruhe beginnt um 0.00Uhr und endet mit dem Wecken um 7.00/8.00 Uhr. Nach dem Abendabschluss und bis zum Frühstück werden fremde Zelte von den teilnehmenden Konfis NICHT betreten. Nachtschwimmen ist verboten!

Bei schwerwiegenden Regelverstößen behält sich die Campleitung vor im Sinne der Gesamtverantwortung für alle Campteilnehmerinnen und Campteilnehmern entsprechend zu reagieren.
Notfalls kann auch ein Ausschluss von der weiteren Teilnahme verfügt werden.