JuLeiCa

Was ist eigentlich die JuLeiCa?

Die Jugendleiter/in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen.

Zusätzlich soll die Juleica auch „die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.“ So steht es auf der offiziellen JuLeiCa-Webseite.

Ein JuLeiCa-Kurs beinhaltet verschiedene Themen, wie

  • Gruppenleitung
  • Teamarbeit
  • Rolle als Mitarbeiter*in,
  • Entwicklungspsychologie und Umgang mit Kindern und Jugendlichen,
  • Rechtsfragen wie zum Beispiel Aufsichtspflicht oder Jugendschutz
  • Einsatz von Spielen/Spielepädagogik,
  • Gruppenphasen sowie Rollen in Gruppen und
  • Spiritualität.

Mehr Infomationen bekommst duhier.

Wir bieten im Jahr 2021 zwei Formen des JuLeiCa-Kurses an,. Entweder fährst du mit uns für 5 Tage nach Brilon oder du bleibt hier vor Ort und erlangst an Blockterminen die Qualifikation.

Egal wofür du dich entscheidest, es wird sich lohnen: Der Abschluss der JuleiCa berechtigt dich dazu Jugendgruppen zu leiten. Zusätzlich warten verschiedene Vergünstigungen auf dich, die du mit dem Erhalt der JuLeiCa wahrnehmen kannst.