JuLeiCa

Was ist eigentlich die JuLeiCa?

Die Jugendleiter/in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen.

Zusätzlich soll die Juleica auch „die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.“ So steht es auf der offiziellen JuLeiCa-Seite.

Ein JuLeiCa-Kurs beinhaltet verschiedene Themen, wie

  • Gruppenleitung
  • Teamarbeit
  • Rolle als Mitarbeiter/in,
  • Entwicklungspsychologie und Umgang mit Kindern und Jugendlichen,
  • Rechtsfragen wie zum Beispiel Aufsichtspflicht oder Jugendschutz
  • Einsatz von Spielen/Spielepädagogik,
  • Gruppenphasen sowie Rollen in Gruppen und
  • Spiritualität.

Mehr Infomationen bekommt ihr hier.

Wenn ihr euch dafür bei uns anmelden wollt, fahrt ihr dieses Jahr entweder eine Woche mit uns nach Detmold oder ihr bleibt hier vor Ort und nehmt unser Wochenendangebot in Anspruch.

Egal was ihr euch davon aussucht, es wird sich lohnen: Der Abschluss der JuleiCa berechtigt euch dazu Gruppen zu leiten. Zusätzlich warten auf euch verschiedene Vergünstigungen, die ihr durch die JuLeiCa bekommen könnt.